HR at its Best – Corona als Chance für das Personal­management

HR_at_its_best

Unter dem Hashtag #HRvsCoronaKrise hat Stefan Scheller zur Blogparade aufgerufen.

 

„Wie HR in der Corona-Krise das Unternehmen, den Staat und die Gesellschaft unterstützen kann!“

Ob es HR in der Krise tatsächlich gelingen kann, sich als professioneller Dienstleister zu beweisen? Ich habe da meine Zweifel.

Gerne nehme ich daher an der Blogparade teil. Da Stefan Scheller und andere schon viele spannende Themen behandelt haben, teile ich mit Euch einiges, was ich den letzten Tagen und Wochen tatsächlich erlebt habe oder in meiner Filterblase gelandet ist.

„HR at its Best – Corona als Chance für das Personal­management“ weiterlesen

10 Gründe, warum der Fachkräftemangel ein Mythos ist.

10 Gründe für den Mythos Fachkräftemangel

Fachkräftemangel. Gibt es ihn oder gibt es ihn nicht?

Juristen würden vermutlich sagen, es kommt darauf an.

Gerade erst gibt es wieder einen Aufschrei im öffentlichem Dienst, dass ein Fachkräftemangel droht. Tausende Stellen können nicht besetzt werden. Und es fehlen tatsächlich Erzieher, Lehrer, Polizisten und Pfleger.  Da kann unser Minister Spahn noch so viele Stellen schaffen – die bleiben dann halt leer.

Auf der anderen Seite gibt es zahlreiche Gründe, warum ich mich auf meinen Vorträgen und Seminaren in der Regel festlege: Der Fachkräftemangel ist hausgemacht! So viel wird von den Organisationen nicht gemacht, ignoriert und falsch angepackt. „Fachkräftemangel“ zu rufen, scheint viel einfacher, als tatsächlich das Problem zu lösen. Die besten 10 Beispiele findet Ihr hier:

„10 Gründe, warum der Fachkräftemangel ein Mythos ist.“ weiterlesen

HR kann Jeder! Eine Geschichte über Professionalität

HR kann jeder - eine Geschichte über Professionalität

Was mit Menschen machen

Darf ich vorstellen: Erika

Erika hat Japanologie und Germanistik studiert. Warum? Weil sie Japan mag. Zudem war sie gut in Sprachen.

Dann hat sie zwei Praktika gemacht. Zuerst in einer Werbe-Agentur. Besonders interessant war eine Marketingkampagne, die sie in verschiedene Sprachen übersetzt hat. Logisch, hat sie ja schließlich studiert. Und Fotos hat sie mit Bildbearbeitungsprogrammen bearbeitet. Das hat Spaß gemacht.

Für das zweite Praktikum wollte Erika „was mit Menschen“ machen. Also ging sie zu einer NGO. Da hat sie viele Listen in Excel geführt, Auswertungen gefahren, die Handkasse betreut, Newsletter verschickt und auch mal Fragen am Telefon beantworten. Toll fand sie den persönlichen Kontakt auf Messen, Veranstaltungen und bei der Spendenwerbung von Tür zu Tür.

Was denkt ihr, ist aus Erika geworden? Wie ging ihre Karriere weiter?

Erika arbeitet jetzt im HR!

Warum das absolut nachvollziehbar ist, lest Ihr in dieser kleinen Geschichte über Professionalität:

„HR kann Jeder! Eine Geschichte über Professionalität“ weiterlesen

Future Recruiting: Was morgen auf HR zukommt

Future HR

Dieses Jahr war ich nach einem Jahr Abstinenz auf meiner Lieblingsveranstaltung im Bereich Personalmanagement: Dem HR BarCamp. Es war wieder sehr inspirierend und ich habe viele bekannte und neue Kontakte getroffen und geknüpft.

Auch inhaltlich habe ich einiges mitgenommen. Eine Diskussion – eher am Rande – lässt mich nicht los: Wie rekrutieren wir eigentlich tatsächlich in der Zukunft? Worauf müssen sich Personaler und Bewerber einstellen?

Ich versuche meine Gedanken in diesem Beitrag zu ordnen und rufe Euch dazu auf, mich gerne zu ergänzen:

„Future Recruiting: Was morgen auf HR zukommt“ weiterlesen

Wertbeitrag eines professionellen Personalmanagements

Wertbeitrag HR

HR befindet sich maximal im Mittelfeld der möglichen Leistungsfähigkeit. Nur die wenigsten Unternehmen haben eine exzellente Personalarbeit. HR versteht sein Geschäft nicht und beschäftigt sich mit Themen, die nicht wesentlich zur Weiterentwicklung des Unternehmens beitragen.

So lauten regelmäßig die Ergebnisse von Studien, die „HR aus Sicht der Unternehmensführung“ beleuchten oder sich Gedanken über „HR 2020 – Personalmanagement der Zukunft“ (Hackl / Gerpott 2015) machen.

Damit wird ein schon viele Jahrzehnte schwelendes Thema wieder in den Fokus gerückt: Der Wertbeitrag von HR. Wie es um den bestellt ist, lest Ihr hier:

„Wertbeitrag eines professionellen Personalmanagements“ weiterlesen

Cultural Fit – die unterschätzte Größe in der Personalgewinnung

Cultural Fit

Cultural Fit – Es menschelt immer und überall. Im Arbeitsalltag kann das Projekte und Prozesse erheblich unterstützen oder eben auch deren Erfolg komplett verhindern.

Das Mit-Einander-Auskommen entscheidet auch über das Verhältnis von Kunde und Dienstleister. Wer würde schon einen Anbieter beauftragen, dessen Vertreter unsympathisch ist? Was jeder vom Kundengespräch mit Reiseagenturen, Handwerkern und Rechtsanwälten kennt, betrifft natürlich auch den Recruiter im Kontakt mit Bewerbern.

Diese Beispiele zeigen die Wichtigkeit des Cultural Fit. Die menschliche und auch die kulturelle „Passung“ ist für den Erfolg von Teams, Fortbildungen, Veränderungsprozessen und im Recruiting elementar wichtig. Dennoch wird dieser Umstand von Personalabteilungen oft unterschätzt. Wie das mit dem Cultural Fit funktioniert, lesen Sie hier im Blogbeitrag.

„Cultural Fit – die unterschätzte Größe in der Personalgewinnung“ weiterlesen

Fachkräftemangel trotz Wunscharbeitgeber – 5 Tipps für den Public Sector @ TALENTpro

Öffentlicher Dienst

Verrückte Recruitingwelt: Da ist man ein Arbeitgeber in genau der Branche, die bei Schülern und Studierenden seit Jahren als Wunscharbeitgeber genannt wird, aber die offenen Stellen können im Public Sector trotzdem nicht besetzt werden. Warum ist das so?

In diesem Blogbeitrag gebe ich als Antwort 5 Tipps für erfolgreiche Personalgewinnung und einen Hinweis auf die TALENTpro.

„Fachkräftemangel trotz Wunscharbeitgeber – 5 Tipps für den Public Sector @ TALENTpro“ weiterlesen

Nachgefragt! – Über die Generation Z, Personalmarketing und Social Media

Social Media

Globalisierung, Digitalisierung, Demografischer Wandel – zahlreiche Megatrends stellen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vor große Herausforderungen. Damit ist auch der HR-Bereich stark betroffen: Neue Kompetenzprofile werden gebraucht, Organisationen müssen agiler werden und vor allem ist von Fachkräftemangel die Rede. Bezüglich letztem setzt sich eine Erkenntnis durch: Den Nachwuchs frühzeitig für das Unternehmen begeistern und langfristig binden!

Aber wie? Lisa Zech, Absolventin Public Management und leidenschaftliche Personalmarketer hat dazu geforscht und gibt im Gastbeitrag eine Antwort.

„Nachgefragt! – Über die Generation Z, Personalmarketing und Social Media“ weiterlesen

Positiv enttäuschte Stereotype – So geht Stellenanzeige im öffentlichen Dienst

Social Media Manager mit Humor

Das der LaDaDi vieles richtig gut macht im Recruiting, habe ich hier schon geschrieben.

Auf der TalentPRO hat die verantwortliche Personalerin Bettina Mehner versprochen, den Weg zum Best Practice im Recruiting des öffentlichen Dienstes weiter zu gehen.

Mit dieser Stellenanzeige hat sie Wort gehalten.  Aber so was von!

„Positiv enttäuschte Stereotype – So geht Stellenanzeige im öffentlichen Dienst“ weiterlesen