Future Recruiting: Was morgen auf HR zukommt

Future HR

Dieses Jahr war ich nach einem Jahr Abstinenz auf meiner Lieblingsveranstaltung im Bereich Personalmanagement: Dem HR BarCamp. Es war wieder sehr inspirierend und ich habe viele bekannte und neue Kontakte getroffen und geknüpft.

Auch inhaltlich habe ich einiges mitgenommen. Eine Diskussion – eher am Rande – lässt mich nicht los: Wie rekrutieren wir eigentlich tatsächlich in der Zukunft? Worauf müssen sich Personaler und Bewerber einstellen?

Ich versuche meine Gedanken in diesem Beitrag zu ordnen und rufe Euch dazu auf, mich gerne zu ergänzen:

„Future Recruiting: Was morgen auf HR zukommt“ weiterlesen

Cultural Fit – die unterschätzte Größe in der Personalgewinnung

Cultural Fit

Cultural Fit – Es menschelt immer und überall. Im Arbeitsalltag kann das Projekte und Prozesse erheblich unterstützen oder eben auch deren Erfolg komplett verhindern.

Das Mit-Einander-Auskommen entscheidet auch über das Verhältnis von Kunde und Dienstleister. Wer würde schon einen Anbieter beauftragen, dessen Vertreter unsympathisch ist? Was jeder vom Kundengespräch mit Reiseagenturen, Handwerkern und Rechtsanwälten kennt, betrifft natürlich auch den Recruiter im Kontakt mit Bewerbern.

Diese Beispiele zeigen die Wichtigkeit des Cultural Fit. Die menschliche und auch die kulturelle „Passung“ ist für den Erfolg von Teams, Fortbildungen, Veränderungsprozessen und im Recruiting elementar wichtig. Dennoch wird dieser Umstand von Personalabteilungen oft unterschätzt. Wie das mit dem Cultural Fit funktioniert, lesen Sie hier im Blogbeitrag.

„Cultural Fit – die unterschätzte Größe in der Personalgewinnung“ weiterlesen

TALENTpro: Ungeliebt, unattraktiv, unbekannt und doch erfolgreich Personal gewinnen

Talent Pro Deep Dive Public Sector

Es herrscht Fachkräftemangel im Öffentlichen Dienst. Ärzte im Gesundheitsdienst, Psychologen, Sozialpädagogen und die klassischen Verwaltungsberufe sind behördenübergreifend Mangelware. Hinzu kommen die Erziehungsberufe seit dem Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Auch Verwaltungen brauchen zudem ITler, wie im Grunde alle Unternehmen Deutschlands.

Die Auswirkungen auf die Personalgewinnung sind nicht mehr wegzudiskutieren. Also, was tun?

„TALENTpro: Ungeliebt, unattraktiv, unbekannt und doch erfolgreich Personal gewinnen“ weiterlesen

Das Märchen vom perfekten Bewerber­management­system

Märchenwunderland

Es ergab sich in einem fernen Land, in einer weit entfernten Zeit, dass ein Arbeitgeber ein Bewerber­management­system einführte.

Warum? Nun, da es ach so viele Bewerbungen gab, viele davon nicht geeignet erschienen und viele Personaler viel zu viel Arbeit damit hatten.

Wenn Du wissen willst, wie die Geschichte geht, dann muss Du weiter lesen. Aber sei gewarnt! Nicht jede Geschichte hat ein Happy End.

„Das Märchen vom perfekten Bewerber­management­system“ weiterlesen

Wertschätzung im Recruiting – Es kann so einfach sein

Wertschätzung

Es ist wahrlich keine Neuigkeit, wird doch seit den 70igern über den Demografischen Wandel berichtet. Die Überalterung in den Behörden Deutschlands ist nun auch nicht gerade ein Geheimnis:

Es herrscht Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst.

Man hätte es also wissen können. Spät, aber noch nicht zu spät, beginnen heute immer mehr Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes, in Personalgewinnung und -marketing zu investieren. Wie einfach das gehen kann, zeigt folgendes Interview:

„Wertschätzung im Recruiting – Es kann so einfach sein“ weiterlesen

Warum der Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst hausgemacht ist

Fachkräftemangel hausgemacht

Wie sehr betrifft den öffentlichen Dienst der Fachkräftemangel?

Eine spannende Frage angesichts der zahlreichen Berichte bezüglich mangelnden Personals bei Erziehungsberufen, Lehrern, im Gesundheitsdienst und zunehmend in der klassischen Verwaltung.

Im Rahmen meines Impulses auf der Session „Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung mit Interamt: Recruiting zielgruppengerecht und effizient steuern“ des KGSt-Forums in Kassel am 19. September 2017 nutzte ich die Gelegenheit, Personaler und Führungskräfte des öffentlichen Dienstes direkt zu fragen.

Angesichts deren Antwort stellte ich dann folgende provokante These auf …

Der Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst ist hausgemacht!

… und belegte dies mit Argumenten:

„Warum der Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst hausgemacht ist“ weiterlesen

Make Recruiting great (again?)

Personalgewinnung

Wenn Henrik Zaborowski und Winfried Felser zur Blogparade aufruft, dann wird es spannend. Was da von Henrik, Guido Bosbach und Jo Diercks bislang zu #NextRecruiting17 geschrieben wurde, ist überaus lesenswert.

Bei dem, was das Recruiting morgen bestimmen wird, stelle ich mir die Frage, was der Personaler dafür können muss. Was macht die Professionalität des #NextRecruiters aus? Mit meinem Beitrag versuche ich, Antworten darauf zu geben.

„Make Recruiting great (again?)“ weiterlesen

Wir machen’s (ein bisschen) öffentlich! – Personalmarketing im öffentlichen Dienst

Kampagne „Wir machen’s öffentlich!“

Was spülte mir da am Montag der Crosswater Job Guide in die Timeline? Eine Personalmarketingkampagne der Kommunen in Baden-Württemberg. Super!

Unter dem Motto „Wir machen’s öffentlich!“ geht es darum, seine Zukunft im öffentlichen Dienst zu planen. Als Anhänger dieser bei weitem unterschätzten Branche und neugierig wie ich bin, habe ich mir die Seite gleich angesehen. Fazit: Vielfältig, wertschätzend und schick. Es bleiben aber viele wichtige Punkte liegen. Warum das so ist, folgt hier im Bericht über den ersten Eindruck:

„Wir machen’s (ein bisschen) öffentlich! – Personalmarketing im öffentlichen Dienst“ weiterlesen