Zum Stand von Digitalisierung und New Work im öffentlichen Dienst

Digitalisierung machen ist wie wollen, nur krasser

Am 12. Oktober fand der Open Government Tag 2017 in München statt. Thema war die Digitalisierung. Aber nicht aus technischer Sicht, sondern mit Blick auf Kultur, Innovation und Arbeitsweise in den Behörden.

Auch die Bayerische Akademie für Verwaltungsmanagement hatte am 10. und 11. Oktober zur Fachtagung Personalmanagement eingeladen. Hier wurde ebenfalls die Digitalisierung diskutiert. Personalgewinnung, Führung und Talentmanagement waren die Schwerpunktthemen der zwei Tage. Ich durfte die Keynote halten.

Die Frage lautete in beiden Fällen: Ist der öffentliche Dienst in der Lage, auf den digitalen Wandel adäquat zu reagieren?

„Zum Stand von Digitalisierung und New Work im öffentlichen Dienst“ weiterlesen

10 Faktoren für erfolgreiches Employer Branding

Farbe blättert ab

Für alle, denen der schöne Schein nicht ausreicht!

Employer Branding ist in aller Munde. Der viel beschworene Fachkräftemangel bringt das Thema auf die Agenda der Personalabteilungen. Jetzt gilt es für HR, schnelle Lösungen zu präsentieren.

Also sammeln Personaler vermeintlich attraktive Arbeitsbedingungen, gießen sie in ein Korsett wohlklingender Sätze und Anzeigen und rufen sie mit viel Tam-Tam und Bling-Bling in die Welt hinaus. Das Ergebnis ist ein Einheitsbrei von Arbeitgebermarken, die wie ein Ei dem anderen gleichen.

Differenzierung als attraktiver Arbeitgeber aus der Masse der Konkurrenz?

Fehlanzeige. Zielgruppenspezifisches Marketing von der Wahl des Kanals bis zur Tonalität der Ansprache findet nur selten statt. Arbeitgeber schießen mit vollem Marketingbudget und Personaleinsatz mit Kanonen auf Spatzen, statt sich die Zeit zu nehmen, die Zielgruppe kennen zu lernen und individuell für das Unternehmen zu gewinnen.

Um im Fachkräftemangel als attraktiver Arbeitgeber erfolgreich Personal zu gewinnen, gilt es stattdessen folgende 10 Faktoren für erfolgreiches Employer Branding zu berücksichtigen:

„10 Faktoren für erfolgreiches Employer Branding“ weiterlesen

Make Recruiting great (again?)

Personalgewinnung

Wenn Henrik Zaborowski und Winfried Felser zur Blogparade aufruft, dann wird es spannend. Was da von Henrik, Guido Bosbach und Jo Diercks bislang zu #NextRecruiting17 geschrieben wurde, ist überaus lesenswert.

Bei dem, was das Recruiting morgen bestimmen wird, stelle ich mir die Frage, was der Personaler dafür können muss. Was macht die Professionalität des #NextRecruiters aus? Mit meinem Beitrag versuche ich, Antworten darauf zu geben.

„Make Recruiting great (again?)“ weiterlesen

Agiles Personalmanagement – Arbeitswelt der Zukunft!?

Agilität

Agilität. VUCA. Digitalisierung. Nur drei der aktuell viel bemühten Begriffe, wenn es um den Wandel in der Wirtschaftswelt geht. Immer wieder stellt sich die Frage, welche Rolle das Personalmanagement dabei spielt, spielen soll und kann.

Ein guter Grund für einen Dialog Personalmanagement am 03. Juni 2016 an der Universität der Bundeswehr. Nachdem 2015 diskutiert wurde, was das Personalmanagement wirklich erfolgreich macht, brachte Professor Dr. Stephan Kaiser dieses Jahr ca. 50 Experten aus Praxis und Wissenschaft zum Thema

„Agiles Personalmanagement für agile Organisationen
– auf dem Weg zur Arbeitswelt der Zukunft!“

an einen Tisch bzw. in einen Raum. Mehr zur Agenda und den Referenten gibt es auf der Homepage des Lehrstuhls für Personalmanagement & Organisation, hier mein Bericht über die wesentlichen Erkenntnisse, die ich mitgenommen habe.

„Agiles Personalmanagement – Arbeitswelt der Zukunft!?“ weiterlesen

Personaler brauchen mehr orange

HR braucht mehr orange

Rebecca Albat im Interview zu ihrer Studie unter Personalmanagern, die zeigt, dass HR Kümmerer ist, „Wertschöpfung“ aber noch zu wenig ausgeprägt ist.

Quo Vadis HR?

Alles wird vernetzter, internationaler und wandelt sich schneller. Vom Personalmanagement werden dahingehend Antworten erwartet. Insbesondere wird aktuell viel über die Rolle von HR in Zeiten der Digitalisierung diskutiert. Agilität und Arbeiten4.0 sind weitere Schlagworte, die deutlich machen, dass mehr notwendig ist, als das Reagieren. Agieren ist eine Hauptforderung der immer lauter werdenden HR-Kritiker.

Meine Skepsis im Hinblick auf die aktuelle Fähigkeit der Personalabteilung darauf eine zufriedenstellende Antwort zu liefern, habe ich zum Beispiel hier deutlich gemacht. Dabei war es mir stets wichtig, die aktuellen Entwicklungen auch als Chance für HR zu begreifen, um sich zu einem professionellen Dienstleister zu entwickeln. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, ob die Personaler selbst das richtige Mindset besitzen, um ihre Profession zukunftsfähig aufzustellen. Rebecca und Christian Albat, Moderatoren der Xing-Gruppe Personaler-Stammtisch, haben sich dieser Thematik angenommen und gefragt:

Welche Werte haben Personaler heute?

„Personaler brauchen mehr orange“ weiterlesen

Arbeitswelt 4.0 und HR – ein Versuch der Sachlichkeit

Arbeitswelt 4.0 - jetzt starten

Wir diskutieren und schreiben aktuell viel über die Arbeitswelt 4.0. Die Diskussion über Digitalisierung, Vertrauen, Führung, Eigenverantwortung oder Hierarchieabbau ist genauso faszinierend, wie die vielen Best Practices. Im Rahmen der Blogparade #HRLab: Müssen Personaler zu Experimentier-Agents für „arbeiten 4.0“ werden? Und wenn ja, wie? möchte ich etwas näher auf die Rolle von HR eingehen und darauf, dass die Erwartungen an das Personalmanagement diesbezüglich (zu) hoch sind. Treiber soll das Personalmanagement sein. Experimentieren und Ausprobieren wird gefordert – und das bitte agil. Nicht selten wird dabei ein Idealbild des Arbeitens skizziert, was in der Praxis schlicht (noch) nicht möglich ist und HR daher überfordert.

„Arbeitswelt 4.0 und HR – ein Versuch der Sachlichkeit“ weiterlesen

Kooperation – Chance im Recruiting und Personal­marketing

Kooperation

Mit Blick auf Großkonzerne und namhafte Brands mit Ihren bunten Marketingkampagnen, Internetseiten, Messeständen und Events ist die Reaktion des Mittelstandes oft:

Personalmarketing?
Toll, aber zu teuer und aufwendig – das können wir uns nicht leisten.

Ohne Zweifel hat kaum ein Mittelständler die finanziellen Möglichkeiten, um mit den „Großen“ beim Personalmarketing mitzuhalten. Muss aber auch gar nicht sein und vor allem ist das keine Ausrede dafür, dass diese (vielleicht sogar deutlich attraktiveren) „Hidden Champions“ von den Zielgruppen oft nicht wahrgenommen werden.

„Kooperation – Chance im Recruiting und Personal­marketing“ weiterlesen

Nachlese zum Dialog Personalmanagement: Was macht HR wirklich erfolgreich?

Dialog Personalmanagement_3

Was macht HR erfolgreich? Eine Frage mit besonderer Bedeutung vor dem Hintergrund der Herausforderungen (und Chancen) der Arbeitswelt 4.0. Eine wichtige Diskussion in Zeiten, in denen das Personalmanagement stark in der Kritik steht. Und damit wahrlich keine einfache Frage, der sich der Dialog Personalmanagement am 08. Mai 2015 stellte. Hier erfolgte darüber hinaus noch eine Konkretisierung: „Bewährtes Praktikerwissen oder Forscherweisheiten?“

Was für ein Titel! Klingt ein wenig wie ein Argumenten-Schlagabtausch à la Blind HR Battle. Und tatsächlich war der diesjährige Dialog Personalmanagement eine mit hochkarätigen Referenten aus universitärer Forschung und Managementpraxis besetzte Veranstaltung des Lehrstuhls für Personalmanagement & Organisation der Universität der Bundeswehr. Kernthemen waren Erfolgsfaktoren des HRM und inwieweit Forschung und Praxis dahingehend einen Beitrag leisten.

Dialog Personamanagement_1

 

Eingeladen hatte Professor Dr. Stephan Kaiser in das schön gelegene Universitätscasino in Neubiberg bei München. Und das bereits zur 3. Auflage des Dialogs.

Trotz oder gerade wegen des besten bayerischen Biergartenwetters folgten etwa 60 Teilnehmer der Einladung.

Für die, die nicht dabei waren (oder lieber ins ferne Wiesbaden gereist waren) hier mein Fazit:

„Nachlese zum Dialog Personalmanagement: Was macht HR wirklich erfolgreich?“ weiterlesen

Innovation, New Work und Demokratisierung – und keiner geht hin

keiner geht hin

Was war in den ersten Monaten des Jahres der Kandidaten nicht alles los: HRBarCamp, Kongress zur digitalen Transformation und zum RecruiterSlam lassen wir den Gewinner selber zur Wort kommen. Themen über Themen wurden durchs HR-Dorf getrieben. Vor allem die neue Arbeitswelt und die Digitalisierung mit ihren Auswirkungen auf das Arbeiten von morgen, auf Führung und Innovation beschäftigen die Personalergemeinde. Dabei kommt mir immer wieder die eine Frage: Ist der damit verbundene Wandel überhaupt gewollt?

„Innovation, New Work und Demokratisierung – und keiner geht hin“ weiterlesen