Positiv enttäuschte Stereotype – So geht Stellenanzeige im öffentlichen Dienst

Social Media Manager mit Humor

Das der LaDaDi vieles richtig gut macht im Recruiting, habe ich hier schon geschrieben.

Auf der TalentPRO hat die verantwortliche Personalerin Bettina Mehner versprochen, den Weg zum Best Practice im Recruiting des öffentlichen Dienstes weiter zu gehen.

Mit dieser Stellenanzeige hat sie Wort gehalten.  Aber so was von!

„Positiv enttäuschte Stereotype – So geht Stellenanzeige im öffentlichen Dienst“ weiterlesen

Das Gehalt in Stellenanzeigen des öffentlichen Dienstes – Fundstück

In meinen Vorträgen zeige ich oft, dass es mit den Stellenanzeigen im öffentlichen Dienst nicht gut bestellt ist. Regelmäßig fehlt es an wesentlichen Informationen wie dem Gehalt bei gleichzeitig massiver Länge der Texte.

Das folgende Fundstück ist da keine Ausnahme. Insoweit wäre die folgende Anzeige eigentlich keinen Beitrag wert. ABER: Die Sache mit dem Gehalt ist hier gut gelöst:

„Das Gehalt in Stellenanzeigen des öffentlichen Dienstes – Fundstück“ weiterlesen

Kununu Fakes – Warum Selbstbewertungen mehr schaden als nützen

Fake Bewertungen

Wenig Schmeichelhaftes fällt mir ein, wenn ich wieder einmal Bewertungen auf Kununu sehe, die ganz offensichtlich von den betreffenden Arbeitgebern selber verfasst wurden: ein Armutszeugnis.

Was solche Fake-Bewertungen über das Selbstverständnis des Unternehmens als Arbeitgeber, sein Verhältnis zu seinen Mitarbeitern und vor allem über seine Einstellung gegenüber den Bewerbern aussagen, lesen Sie hier:

„Kununu Fakes – Warum Selbstbewertungen mehr schaden als nützen“ weiterlesen

TALENTpro: Ungeliebt, unattraktiv, unbekannt und doch erfolgreich Personal gewinnen

Talent Pro Deep Dive Public Sector

Es herrscht Fachkräftemangel im Öffentlichen Dienst. Ärzte im Gesundheitsdienst, Psychologen, Sozialpädagogen und die klassischen Verwaltungsberufe sind behördenübergreifend Mangelware. Hinzu kommen die Erziehungsberufe seit dem Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Auch Verwaltungen brauchen zudem ITler, wie im Grunde alle Unternehmen Deutschlands.

Die Auswirkungen auf die Personalgewinnung sind nicht mehr wegzudiskutieren. Also, was tun?

„TALENTpro: Ungeliebt, unattraktiv, unbekannt und doch erfolgreich Personal gewinnen“ weiterlesen

Wertschätzung im Recruiting – Es kann so einfach sein

Wertschätzung

Es ist wahrlich keine Neuigkeit, wird doch seit den 70igern über den Demografischen Wandel berichtet. Die Überalterung in den Behörden Deutschlands ist nun auch nicht gerade ein Geheimnis:

Es herrscht Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst.

Man hätte es also wissen können. Spät, aber noch nicht zu spät, beginnen heute immer mehr Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes, in Personalgewinnung und -marketing zu investieren. Wie einfach das gehen kann, zeigt folgendes Interview:

„Wertschätzung im Recruiting – Es kann so einfach sein“ weiterlesen

Warum der Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst hausgemacht ist

Fachkräftemangel hausgemacht

Wie sehr betrifft den öffentlichen Dienst der Fachkräftemangel?

Eine spannende Frage angesichts der zahlreichen Berichte bezüglich mangelnden Personals bei Erziehungsberufen, Lehrern, im Gesundheitsdienst und zunehmend in der klassischen Verwaltung.

Im Rahmen meines Impulses auf der Session „Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung mit Interamt: Recruiting zielgruppengerecht und effizient steuern“ des KGSt-Forums in Kassel am 19. September 2017 nutzte ich die Gelegenheit, Personaler und Führungskräfte des öffentlichen Dienstes direkt zu fragen.

Angesichts deren Antwort stellte ich dann folgende provokante These auf …

Der Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst ist hausgemacht!

… und belegte dies mit Argumenten:

„Warum der Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst hausgemacht ist“ weiterlesen

Employer Branding ohne HR? – Marketing, übernehmen Sie!

marketing

Ja, richtig gelesen: Das Marketing macht Employer Branding! Bisher war ich der Meinung, das Thema ist ganz gut in den Personalabteilungen aufgehoben.

Vor ein paar Tagen wurde ich aber gebeten, vor Marketingleitungen des Mittelstandes als Experte zum Thema Employer Branding zu referieren. Das hat mich zweifeln lassen.

„Employer Branding ohne HR? – Marketing, übernehmen Sie!“ weiterlesen