Digitalisierung und New Work – persönliche Einblicke in den Wandel der Arbeitswelt

Arbeitswelt in der Digitalisierung

Viel wird geschrieben zum Wandel der Arbeitswelt. Die Digitale Transformation ist in aller Munde. Immer neue Studien skizzieren wahlweise eine positive oder beängstigende Zukunft. Tagungen und Kongresse beschäftigen sich mit dem Phänomen New Work.

Was der Diskussion fehlt, sind aber persönliche Einblicke in den Wandel der Arbeitswelt – weg von Statistiken und Keynotes.

„Digitalisierung und New Work – persönliche Einblicke in den Wandel der Arbeitswelt“ weiterlesen

Bar Camp #MucGov18 – Digitalisierung im öffentlichen Dienst

MUCGOV18

Ein Gerücht geht um im öffentlichen Dienst: „Transparenz“ raunt es von allen Seiten. Von „Digitalisierung“ ist die Rede. Ja, sogar „Partizipation mit dem Bürger“ wird gefordert!

Gehören Sie zu denen, den dieses Gerücht Angst macht? Dann lesen Sie unbedingt weiter!

Freuen Sie sich auf diesen Trend? Dann machen Sie doch mit!

„Bar Camp #MucGov18 – Digitalisierung im öffentlichen Dienst“ weiterlesen

Arbeitswelt 4.0 und HR – ein Versuch der Sachlichkeit

Arbeitswelt 4.0 - jetzt starten

Wir diskutieren und schreiben aktuell viel über die Arbeitswelt 4.0. Die Diskussion über Digitalisierung, Vertrauen, Führung, Eigenverantwortung oder Hierarchieabbau ist genauso faszinierend, wie die vielen Best Practices. Im Rahmen der Blogparade #HRLab: Müssen Personaler zu Experimentier-Agents für „arbeiten 4.0“ werden? Und wenn ja, wie? möchte ich etwas näher auf die Rolle von HR eingehen und darauf, dass die Erwartungen an das Personalmanagement diesbezüglich (zu) hoch sind. Treiber soll das Personalmanagement sein. Experimentieren und Ausprobieren wird gefordert – und das bitte agil. Nicht selten wird dabei ein Idealbild des Arbeitens skizziert, was in der Praxis schlicht (noch) nicht möglich ist und HR daher überfordert.

„Arbeitswelt 4.0 und HR – ein Versuch der Sachlichkeit“ weiterlesen